Amnesty International Kogruppe gegen Straflosigkeit

Impressum | Login

Kogruppe gegen Straflosigkeit

Willkommen auf der Seite der Kogruppe gegen Straflosigkeit


Wir setzen uns für das Ende der Straflosigkeit schwerster Menschenrechtsverletzungen durch nationale und internationale Strafgerichte sowie die umfassende Entschädigung der Opfer ein.


Derzeit beobachten wir zwei nationale Verfahren in Deutschland, in denen über Straftaten von internationaler Bedeutung verhandelt wird. Ein Verfahren betrifft eine Anklage wegen Völkermords in Ruanda gegen den ehemaligen Bürgermeister Onesphore Rwabukombe, das sogenannte 'Rwabukombe-Verfahren'. Das andere Verfahren betrifft Anklagen gegen den ehemaligen Präsidenten der FDLR, Dr. Ignace Murwanashyaka, sowie den ehemaligen Vizepräsidenten der FDLR, Straton Musoni, wegen verschiedener völkerrechtlicher Straftaten in der Demokratischen Republik Kongo, das sogenannte 'Murwanashyaka-Verfahren'.

Hintergrundinformationen bezüglich des 'Rwabukombe-Verfahrens' finden Sie hier: Hintergrundinformationen.

Unter der Seite Völkerstrafgesetzbuch erhalten Sie außerdem Einblicke in einige weitere unserer Tätigkeitsbereiche.